Lidplastik und Augenbrauenplastik

In der Lidplastik befassen wir uns mit der chirurgischen Entfernung überschüssiger Haut an Ober- und Unterlidern. Sie dient der Lidstraffung bzw. Lidkorrektur und ermöglicht die Behandlung von Tränensäcken, Schlupflidern, Augenfältchen und erschlafften Augenlidern, die eine müde und unschöne Veränderung der Augenpartie mit sich bringen. Die Lidplastik gehört zu einem der häufigsten Eingriffe der plastischen bzw. ästhetischen Chirurgie.

Das Ausmaß der Korrektur hängt stark von dem individuellen Zustand der Lider ab. Im Einzelfall ist die erschlaffte Haut so stark ausgeprägt, dass bereits eine Einschränkung des Gesichtsfeldes vorliegt. Bei der Lidplastik wird die überschüssige Haut und hervortretendes Fett schonend entfernt. Hierfür wird die Haut vorab exakt vermessen und die entsprechenden Schnittpunkte festgelegt, um ein symmetrisches Ergebnis zu erzielen. Die spezielle Technik der Lidplastik ermöglicht einen möglichst blutarmen Eingriff, durch den Schwellungen und Hämatome weitestgehend reduziert und der Heilungsprozess verkürzt werden.

Ein plastischer Eingriff zur Lidkorrektur erfolgt in unserer Praxis ambulant und in örtlicher Betäubung. Auf Wunsch ist auch eine Behandlung in Narkose möglich. Die Operation nimmt etwa 60 bis 90 Minuten in Anspruch und verlangt eine gewissenhafte Nachsorge, um Schwellungen und Blutergüsse zu minimieren. Besonders in den ersten Tagen sollten die Augen deshalb mit feuchten Kompressen bedeckt werden. Nach etwa einer Woche werden die Fäden gezogen, ausgeprägte Blutergüsse und Schwellungen verschwinden meist innerhalb von zwei Wochen.

Interessieren Sie sich für eine Lidstraffung oder haben Sie noch weitere Fragen zum Eingriff? Gerne beraten wir Sie eingehend in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie hierfür bitte Kontakt mit unserer HNO-Praxis Bad Schwalbach auf und vereinbaren Sie einen Termin unter 06124 – 3330.